Home  Druckversion  Sitemap 

Aufgaben

Die Aufgaben und Möglichkeiten des Betriebsarztes
Gesundheitsvorsorge im Betrieb: Arbeitsmedizin ist Präventivmedizin

Der Betriebsarzt ist überwiegend präventivmedizinisch (d.h. "vorbeugend") tätig. Er berät den Arbeitgeber in Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes aller Beschäftigten. Diese Beratung ist nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) vorgeschrieben und sie hilft dem Arbeitgeber seinen zahlreichen Pflichten im innerbetrieblichen Arbeitsschutz nachzukommen. Die Grundpflichten des Arbeitgebers sind im Arbeitschutzgesetz (ArbSchG) zusammengefasst.

Weiterhin berät der Betriebsarzt die Arbeitnehmer in arbeitsmedizinischen Fragen, also insbesondere zu allen gesundheitlichen Belangen, die etwas mit der Arbeit zu tun haben.

Jeder Arzt, und natürlich auch der Betriebsarzt unterliegt der Schweigepflicht.

Der Betriebsarzt führt regelmäßig Betriebsbegehungen und Arbeitsplatzbesichtigungen durch. Somit ist er umfassend über die Arbeitsplätze und ihre speziellen Gefährdungen informiert.

Zur individuellen Beratung und zum frühzeitigem Erkennung von gesundheitlichen Problemen in Zusammenhang mit der Arbeit werden vom Betriebsarzt arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt. Diese Vorsorgeuntersuchungen stellen für Sie eine wichtige Möglichkeit dar, neben den Untersuchungen der Krankenkasse Ihre Gesundheit zu erhalten.

Der Betriebsarzt arbeitet eng zusammen mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und den Sicherheitsbeauftragten des Betriebes.
 

 
CMS von artmedic webdesign